Die Leiterin der Tourist-Information, Regina Maiworm, und Tourismusdezernent Norbert Kortlüke, begutachten eine neue Infotafel am Wohnmobilplatz Falkenstraße. (Foto: Stadt Wetzlar)

Stadt setzt auf Wohnmobilisten

24.05.2017 – (–) Neue Info-Portale hat die Stadt Wetzlar an den Wohnmobilstellplätzen Falkenstraße und Lahninsel aufgestellt. Sie enthalten praktische Informationen rund um die Wetzlarer Innenstadt.

„Wohnmobilisten sind eine wachsende Zielgruppe für unseren Tourismus“, sagte zuständige Dezernent Norbert Kortlüke (Grüne), „seit der Eröffnung des Stellplatzes an der Falkenstraße steuern immer mehr mobile Besucher unsere Stadt an.“

So hat sich die Anzahl der verkauften Parktickets für Wohnmobile am Stellplatzes an der Dill (Falkenstraße) seit der Inbetriebnahme im April 2014 von 994 über 2.307 (2015) auf 3.084 im vergangenen Jahr erhöht. In den Spitzenmonaten Mai, September und Oktober ist der Platz fast vollständig belegt. Auf dem kleinen Stellplatz Lahninsel ist die Zahl leicht zurückgegangen, von 710 (2014) auf 582 (2016), da viele Wohnmobilisten den Platz im Grünen an der Dill bevorzugen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld